Inkasso Vorsteuererstattungsanspruch verbuchen

Von Dresch Flegel vor 4 Monaten hinzugefügt

Hallo wir wissen nicht wie wir so ein Inkasso richtig in kivitendo(Bankbuchungen und FIBU) verbuchen müssen.

Bankeingang 91,10
Offene Rechnungen dazu 89,10 und Mahngebühren 5,00 (Debitorenbuchung auf 2700 und 1400)
3,00 Vorsteuererstattungsanspruch

inkasso_buchung.png (304,891 KB)


Antworten (1)

RE: Inkasso Vorsteuererstattungsanspruch verbuchen - Von Jan Büren vor 4 Monaten hinzugefügt

Hi,
prinzipiell würde ich den Vorsteuer-Abzug nach der sog. Brutto-Methode abwicklen, hier die vordefinierten Konten im Fall Skonto:

http://redmine.kivitendo-premium.de/projects/forum/wiki/Skontobehandlung

und hier ein ältere Foreneintrag dazu: http://redmine.kivitendo-premium.de/boards/1/topics/195?r=196#message-196

Im konkreten Fall also 3,00,- im Dialog auf das Vorsteuerkonto Eures Kontenrahmens verbuchen, sodass die UstVA in der nächsten Periode diese wieder ausgleicht.

(1-1/1)