Feature #171

OD Dokumentenverwaltung: Gedruckte Dateien, Anhänge (nicht nur PDF),eingescannte Belege,Einkaufsrechnungen etc

Von Martin Helmling vor mehr als 1 Jahr hinzugefügt. Vor 3 Monaten aktualisiert.

Status:ErledigtBeginn:30.05.2016
Priorität:NormalAbgabedatum:
Zugewiesen an:Martin Helmling% erledigt:

0%

Kategorie:-
Zielversion:3.5

Beschreibung

Optional zu WebDAV neuer Dateibaum documents/<mandant>/<Objekttype>/<objid>/printfiles ... attachments + scanfiles

Generell ist zu klären ob eine Zweigleisigkeit bleibt, oder WebDAV angepasst wird.
Dabei ist die wichtige Frage, wie die Namensgebung der Dateien im WebDAv ggf. aussehen soll, werden die Verzeichnisse englisch oder lokalisiert erzeugt?
Wird die ID des Dokumentes als Verzeichnis genommen oder der Name? Was passiert wenn ein Dokument obsolet gekennzeichnet wird. Wird dann der Name mit einem
Suffix "Obsolete" umbenannt, damit ggf der gleiche Name nochmals verwendet werden kann ?

Bei Integration des Webshops ist zu klären in wie weit der FileUploader redundant ist oder er separat existiert?

Folgende Features sind in OD-Dokumentenverwaltung implementiert:

- Das Druckmenue wird nun per Ajax aufgebaut, es kann das zuletzt erzeugte Dokument gedruckt werden.
- Es gibt parallel zum Webdav-Reiter (falls eingeschaltet) einen Dokumenten-Reiter und einen Anhänge-Reiter
- Im Dokumentenreiter ist im Einkauf das importieren(und zurück) von gescannten Dateien möglich.
- Auch bei Dialogbuchungen sind Anhänge möglich
- Es gibt pro Dokumententyp allgemeine Dokumentenanhänge (z.B. AGB), die immer automatisch an die Dokumente angehängt werden,(Mandantenkonfiguration)
- Der Wurzelpfad des Dokumentenbaums ist konfigurierbar, z.B. aus außerhalb kivitendo (muss natürlich für Webserver erreichbar sein)
- Beim Hochladen von Dateianhängen können mehrere Dateien gleichzeitig hochgeladen werden.
- Das Importieren von gescannten Dokumenten wird in der History dokumentiert
- Gescannte Dokumente können nicht glöscht werden, sie werden vielmehr in das zentrale Scannerverzeichnis (pro Mandant) zurückgeschoben
- Einkaufsdokumente können sowohl erzeugt oder gescannt werden, Einkaufrechnungen nur gescannt.
- Verkaufsdokumente werden nur erzeugt.
- Dialogbuchungensdokumente können nur gescannt werden.
- Im Buchungsjournal wird neben dem Belegfeld nun auch die Anzahl der dazugehörenden Dateien angezeigt. Dies dient zur Übersicht ob noch Belege anzuhängen sind
- Sonderzeichen in Dateiname werden geprüft. Auch wird geprüft, ob Dateiname nicht hochladbare Zeichen beinhaltet
- Artikel können auch Anhänge haben, z.B. technische Beschreibungen (wird in neuem E-Mail versenden genutzt)
- habe sicher noch etwas vergessen

Historie

#1 Von Martin Helmling vor 3 Monaten aktualisiert

  • Zielversion wurde auf 3.5 gesetzt
  • Zugewiesen an wurde auf Martin Helmling gesetzt
  • Status wurde von Neu zu Erledigt geändert

Auch abrufbar als: Atom PDF