Feature #311

Task-Server-Start beim Booten

Von Bernd Bleßmann vor 3 Monaten hinzugefügt. Vor etwa 1 Monat aktualisiert.

Status:ErledigtBeginn:18.10.2017
Priorität:NormalAbgabedatum:
Zugewiesen an:-% erledigt:

0%

Kategorie:-
Zielversion:-

Beschreibung

Wir hatten heute das Problem, dass nach einem harten Abschalten und Neustart des Rechners postgresql länger brauchte, um wieder zu starten. Inzwischen wurde der Tast-Server über ein init-Skript gestartet, konnte sich aber noch nicht mit der DB verbinden, da diese noch nicht oben war. Dann beendet sich der Task-Server wieder.

In einem solchen Fall, wäre es super, wenn der Task-Server auch eine Fehlermeldung per Mail versenden könnte, oder aber es mehrmals/weiterhin versucht, sich mit der DB zu verbinden.

Hat jemand hierzu Ideen?

Historie

#1 Von Moritz Bunkus vor 3 Monaten aktualisiert

Wie Frank eben auf der ML geschrieben hat, würde ich hier schlicht WONTFIXen. Die sinnvollere Variante ist die Nutzung der systemd-Service-Unit, weil die automatisches Neustarten des Dienstes unterstützt.

Anders ausgedrückt: ich werde garantiert keine Zeit investieren, um Rose reconnect-fähig & robust gegen Datenbankabbrüche zu machen.

#2 Von Moritz Bunkus vor etwa 1 Monat aktualisiert

  • Status wurde von Neu zu Erledigt geändert

won't fix/implement

Auch abrufbar als: Atom PDF